GGZ@Work unterstützt Weiterbildungen

 
 

GGZ@Work fördert und unterstützt die Weiterbildung und Schulung von Mitarbeitenden aktiv. Zudem wird ein hoher Sicherheitsstandard angestrebt. So haben in diesem Jahr beispielsweise alle Mitarbeitenden einen Nothelfer Refresher besucht, in den grösseren Betrieben wurde eine Brandschutzübung durchgeführt und die Mitarbeitenden absolvierten auch betriebsspezifische Sicherheitsschulungen.

 

Aktuell befinden sich mit Kathryn Bryner (Leiterin Büroservice), Timon Probst (Recycling) und Rowena Furrer (Recycling) bei GGZ@Work drei Mitarbeitende in Ausbildung zur Arbeitsagogin bzw. zum Arbeitsagogen. Sie werden ihre Ausbildung im Januar 2018 abschliessen.

 

Nach Timon Probst (Gruppenleiter Veloverleih) wird auch Rowena Furrer dem Team von GGZ@Work – Recycling nach abgeschlossener Ausbildung in einem 80% Pensum als Gruppenleiterin erhalten bleiben. Sie betreut Klienten, die im Arbeitsraum und in der Altkleiderfeinsortierung tätig sind.

 

Evelyne Zopp (Berufsintegration) absolviert zudem den Master in Lösungs- und Kompetenzorientierung.

 

Mit Rupan Sivaganesan (Sozialpädagoge), Yvonne Götschi (Migrationsfachfrau) und Sarah Honegger (CAS Kommunizieren und Handeln im interkulturellen Umfeld) haben drei Mitarbeitende von GGZ@Work - Recycling ihre Ausbildung dieses Jahr bereits erfolgreich abgeschlossen.  

 
 
 
 
 
 

coachen
vermitteln
arbeiten

 
 
 
 

GGZ@Work - Geschäftsstelle

Industriestrasse 22

6300 Zug

Telefon 041 727 61 70

E-Mail work(a)ggz.ch